• #CommunityInsights

Expedition Grundeinkommen – gemeinsam zum staatlichen Modellversuch

Idee und Entstehung

Hinter dem Vorhaben eines staatlichen Modellversuchs zum bedingungslosen Grundeinkommen (bGE) stehen die Motive Grundeinkommen…

  • umfassender zu erforschen,
  • es in der Praxis gemeinsam mit vielen Menschen
  • hier in Deutschland auszuprobieren,
  • zu verstehen, wie es wirkt und
  • was es mit uns als Gesellschaft einerseits
  • und mit uns als Individuum andererseits macht,
  • den gesellschaftlichen Diskurs zum bGE zu befruchten und
  • die Politik direkt zu adressieren.

Im Sommer 2018 fanden sich die Gründer*innen Laura und Joy zusammen und ließen diese Motivation zu ersten Ideen weiter reifen und schließlich zu greifbaren Plänen werden. Im Frühling 2019 wurden die ersten Vorbereitungen getroffen, weitere Menschen schlossen sich dem Vorhaben an und im Oktober 2019 war es so weit: Expedition Grundeinkommen war öffentlich sichtbar. Seitdem wächst das Expeditionsteam beständig und zusammen mit dir setzen wir uns alle zusammen für ein staatliches Modellprojekt zum Grundeinkommen ein!

Expedition Grundeinkommen

Wer oder was ist denn nun eigentlich Expedition Grundeinkommen? “Expedition Grundeinkommen” heißt die seit Herbst 2019 sichtbare Kampagne der gemeinnützigen Organisation Vertrauensgesellschaft e.V., welche sich für einen staatlichen Modellversuch zum bedingungslosen Grundeinkommen einsetzt. Statt weiterhin die zahlreichen Theorien und Annahmen zu Grundeinkommen hin und her zu diskutieren, möchten wir mit dir gemeinsam Fakten schaffen und wissenschaftlich begleitet ab 2023 das Grundeinkommen und seine Möglichkeiten entdecken. Wie das? – Wir probieren das Grundeinkommen unter Realbedingungen aus!

Der Weg zum Modellversuch

Unser gemeinsames Ziel, einen staatlich anerkannten (und von der Politik ernst zu nehmenden) Modellversuch zum bedingungslosen Grundeinkommen umzusetzen, wollen wir über ein Volksbegehren Wirklichkeit werden lassen (das heißt mittels direkter Demokratie). Das geht allerdings nicht über Bundesebene, sondern nur über Länderebene.
Der offizielle Fahrplan besteht daher aus einer dreistufigen Volksabstimmung, die wir in fünf Bundesländern auf den Weg bringen werden. In Schleswig-Holstein und Brandenburg ist die Expedition bereits angekommen und es werden eifrig Unterschriften für die erste Phase gesammelt (Mehr Infos zu dem Ablauf, den Phasen usw. gibt’s in einem gesonderten Blog-Post!). In Hamburg, Berlin und Bremen wird es auch bald losgehen. Wenn genügend Unterschriften zusammen getragen werden, müssen die Landesregierungen handeln und die Erprobung eines Grundeinkommens wird real.

Lasst uns das Grundeinkommen und seine Möglichkeiten austesten und aus Vision Wirklichkeit werden lassen! Eine gesellschaftliche Innovation sollte niemals aus Angst vor dem Unbekannten ewige Utopie bleiben.

Expedition Grundeinkommen steht für: #grundeinkommen ausprobieren, besser verstehen und gemeinsam eine faire Debatte führen.